Suche nach ...

EinsÀtze

Wespenplage

FF Garsten zur Übersicht

Das sommerliche Wetter hÀlt die Feuerwehr Garsten auch heuer wieder mit zahlreichen WespeneinsÀtzen auf Trab.

 

Aufgrund der Trockenheit, hoher Luftfeuchtigkeit und dem milden Winter wird das hohe Aufkommen der Insekten begĂŒnstigt. Besonders gefĂ€hrlich ist die Situation, wenn sich die Nester in der NĂ€he von WohnrĂ€umen befinden und damit eine Gefahr fĂŒr die Bewohner darstellen. In diesen FĂ€llen werden die teilweise außergewöhnlich großen Bauten fachgerecht von der Feuerwehr entfernt.

In den letzten beiden Wochen wurde die Feuerwehr Garsten zu insgesamt vier derartigen EinsÀtzen gerufen.