Suche nach ...

Veranstaltungen

Spatenstichfeier zur Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrhauses Garsten

FF Garsten zur Übersicht

Am Donnerstag, 21. April 2022, fĂŒhrten BĂŒrgermeister Mag. Anton Silber, Amtsleiter Harald Rosensteiner, Kommandant HBI Christian Aschauer, Baumeister Ing. Paul Neuburger und  des Vertreters der Baufirma Ing. Markus Mitterschiffthaler den Spatenstich fĂŒr den Zu- und Umbau des neuen Feuerwehrhauses durch.

Zu den EhrengÀsten, war zur Feier die gesamte Mannschaft der Feuerwehr Garsten, sowie deren Partnerinnen und Kinder eingeladen.

In seiner Rede schilderte der Kommandant den Anwesenden den chronologischen Ablauf von der ersten Stunde der Planung, bis hin zur ersten BautĂ€tigkeit. Er betonte, dass gerade die interne Planungsarbeit mit dem Team „FW-Haus NEU“ ohne jegliche Probleme, sachlich und mit sehr viel Elan durchgefĂŒhrt werden konnte. DafĂŒr bedankte er sich ausdrĂŒcklich bei den Teammitgliedern. 

Dank sprach HBI Aschauer auch dem BĂŒrgermeister und Amtsleiter aus. Von diesen wurden wir auch in noch so schwierigen Situationen bis zum Baustart unterstĂŒtzt.

Aufgrund des Ergebnisses der Gefahrenabwehr und Entwicklungsplanung wurde eine Erweiterung notwendig. Aus dieser resultierend wird das Feuerwehrhaus nach Fertigstellung 5,5 StellplĂ€tze, LagerflĂ€chen fĂŒr den Katastrophenschutz, getrennte-, SanitĂ€ranlagen, sowie Umkleidemöglichkeiten haben. Eine Komplettsanierung wurde nach der durchgefĂŒhrten Bausubstanzanalyse erforderlich.

Die Gesamtbaukosten, welche von Bund, Land, Gemeinde und Feuerwehr zu leisten sind, betragen € 1.870.000. Die Feuerwehr muss davon 10 Prozent in Eigenleistung oder in Bargeld beitragen! Die Rohbaufertigstellung ist fĂŒr Juli 2022 und die Baufertigstellung fĂŒr Juni 2023 geplant.

Dieses Projekt ist fĂŒr die nĂ€chsten Jahrzehnte ausgelegt und somit ein wesentlicher Bestandteil fĂŒr die Sicherheit in unserer Marktgemeinde.

Zum Abschluss danke der Kommandant allen KameradInnen fĂŒr die bereits geleisteten Arbeiten; Abbruch Innenausbau, AusrĂ€umen, Umlagern, etc. und ersuchte gleichzeitig um tatkrĂ€ftige Mithilfe bei den anstehenden TĂ€tigkeiten!

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ werden wir auch dieses Projekt umsetzen.

Danke an unsere beiden Fotografen; Peter Röck und Charly Kralik!