Suche nach ...

├ľffentlichkeitsarbeit Tipps Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr Allgemein Veranstaltungen

Hallo Auto 2018

FF Garsten zur ├ťbersicht

Seit mehreren Jahren unterst├╝tzt die Feuerwehr Garsten die Aktion "Hallo Auto", bei der Volksschulkindern spielerisch die Gefahren des Stra├čenverkehrs vermittelt werden.

Am 26.09.2018 fand in Garsten die Verkehrssicherheitsaktion "Hallo Auto" statt. Um den Kindern einen Eindruck ├╝ber die Risiken zu vermitteln, wurden praktische Beispiele gezeigt, bei denen sich die Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern auch selbst einbringen konnten. In diesem Alter kann sich so gut wie keiner vorstellen, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt - ein gef├Ąhrliches Unwissen.
 

Dem begegnet die von der Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem Land Ober├Âsterreich unterst├╝tzte Aktion in spielerischer Form: Die Kinder laufen miteinander um die Wette und sollen dabei pl├Âtzlich stehen bleiben. Schon diese ├ťbung zeigt, wie schwer das Bremsen ist.

Sp├Ąter sch├Ątzen sie den Anhalteweg eines Autos bei Tempo 50 und m├╝ssen feststellen, wie leicht man sich dabei irren kann. Um dabei m├Âglichst praxisnahe Beispiele zu zeigen, d├╝rfen die Kinder selbst versuchen ein fahrendes Auto anzuhalten, indem sie neben dem Fahrer in einem Kindersitz Platz nehmen und das Fahrzeug mit einer Doppelbremsanlage selbst lenken.

So f├╝hren sie unter Anleitung - v├Âllig ohne Gefahr - eine Vollbremsung durch und erleben selbst, dass der Anhalteweg viel l├Ąnger als erwartet ist. Nach dieser Erfahrung bewegen sie sich im Verkehr viel vorsichtiger.

Die Feuerwehr Garsten unterst├╝tzt diese Aktion schon seit vielen Jahren. Mit dem Tankwagen wird auf die Fahrbahn Wasser aufgebracht, um den Kindern zu zeigen, wie sich der Bremsweg auf nasser Fahrbahn erh├Âht!