Neun Abzeichen für die Garstner Zillenfahrer

1111111IMG 0259

Vom Feuerwehrmann bis zum Kommandanten – beim 57. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Aschach an der Donau war die FF Garsten stark vertreten und durfte sich über vier Abzeichen in Silber und fünf in Bronze freuen.

Am 15. Und 16. Juni traten die KameradInnen der FF Garsten beim Landes-Wasserwehrleistungsbewerb gegen Zillenfahrer aus ganz Oberösterreich an und konnten hervorragende Ergebnisse im Einer, Bronze, Silber - sowie der Mannschaftswertung erzielen. Dabei zeigte sich, dass die Wasserdienstausbildung, die seit einigen Jahren immer stärker forciert wird, sowohl junge als auch erfahrene Feuerwehrmitglieder begeistert. In den vergangenen Wochen trainierten die Zillensportler an der „Heimatstrecke“ auf der Enns und bereiteten sich so auf den Landesbewerb vor. Neben einer guten sportlichen Kondition verlangt der Bewerb den TeilnehmerInnen auch einiges an Geschicklichkeit ab, galt es doch den Sandbänken geschickt auszuweichen, ohne dabei in zu tiefes Gewässer zu gelangen. Hier zeigte sich die Routine mancher KameradInnen, die bereits auf unterschiedlichsten Strecken Erfahrungen gesammelt hatten.

Besonders erwähnenswert ist, dass vier Teilnehmer in allen drei Disziplinen (Einer, Bronze und Silber) antraten.

Wir gratulieren zu den hervorragenden Ergebnissen!