Personensuche in Ternberg

IMG 2063Die FF Garsten wurde am 21.06.2020 als Einsatzführungsunterstützung zu einer Personensuche in Ternberg alarmiert. Eine 78-jährige Frau wurde bereits seit dem Vorabend vermisst und von Einsatzkräften der Polizei gesucht.

Etwa 160 Feuerwehrmitglieder begannen gegen 9 Uhr mit der strukturierten Suche und wurden dabei von Hundeführern der Österreichischen Rettungshundebrigade, dem ÖRD und der Bergrettung unterstützt. Aufgrund der schlechten Witterung und des zum Teil unwegsamen Geländes gestaltete sich die Suche herausfordernd. Die Höhenretter übernahmen dabei die Suchgebiete im steilen Böschungsbereich, während die anderen Einsatzkräfte einzelne Sektoren abgingen.

Da es auch nach mehreren Stunden keinerlei Hinweise auf den Verbleib der Vermissten gab, wurde die Suchaktion schließlich von der Polizei abgebrochen.