Ausgelaufenes Hydrauliköl machte Straße zu Rutschfläche

20190409 191917

Kein Eis, sondern Hydrauliköl machte den Einsatz der FF Garsten am 10.04.2019 erforderlich.

Trotz der frühsommerlichen Temperaturen war die Straße im Bereich Kraxental spiegelglatt und stellte damit eine erhebliche Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar.

Das von einem LKW austretende Öl verschmutzte die Fahrbahn auf einer Länge von insgesamt etwa 200 Metern. Mit Ölbindemitteln wurde die Flüssigkeit gebunden und anschließend beseitigt.