Sieg mit abermals unter 40 Sekunden in Silber!

fb
Beim dritten Anlauf in dieser Saison gelang unserer Bewerbgruppe endlich der ersehnte erste Sieg. Mit 39,98 s. und damit erneut unter der magischen 40-Sekunden Grenze unterstrichen die 9 Sportlerinnen und Sportler unserer Feuerwehr die derzeit ausgezeichnete Form.

Trotz verletzungsbedingter Umstellungen in Bronze gelang bereits dort mit 41,08 s. ohne Fehlerpunkte eine starke Zeit, die den 4.Platz in dieser Wertung bedeutet.

In Silber lief dann, wie schon vor zwei Wochen in Aschach, nahezu alles nach Plan: Bereits nach dem Kuppelvorgang, der nach rund 22 s. erfolgreich beendet werden konnte, war zu erahnen, dass es wieder eine super Zeit geben kann. Nach dem Abstoppen bei 39,98 s. lag es am Bewerterteam, die Zeit zu bestätigen. Als das Urteil auf „fehlerfrei“ fiel, war der Sieg beim Abschnittsbewerb in Losenstein in der 1.Klasse des Bezirkes Steyr-Land endgültig besiegelt!

Besonders erfreulich war zudem auch noch das erste Antreten einer zweiten Gruppe unserer Feuerwehr: junge, frisch dazu gestoßene und etwas ältere, bereits erfahrene Mitglieder bestritten die Wertung in Bronze. Beim ersten Versuch des Jahres gelang mit 58,06 s. eine fehlerfreie Leistung.

Nun wird weiter trainiert, um b
eim Saisonfinale in zwei Wochen beim Bezirksbewerb in Schweinsegg-Zehetner wieder die vorderen Plätze belegen zu können.